Kalender  

April 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
   
Tag der offenen Tür am beruflichen Gymnasium Sundhausen
Samstag, 25. Januar 2020 -
09:00 - 12:00
 

 

Gotha-Sundhausen: Tutoren führen durch die Fachkabinette

 

Peter Riecke - Thüringer Allgemeine

Sundhausen.  Zum Tag der offenen Tür am Wirtschaftsgymnasium in Sundhausen wird auch der neue Chemieraum gezeigt.

  

https://www.thueringer-allgemeine.de/img/gotha/crop228258095/0802603548-w820-cv16_9-q85/bcd670e4-410d-11ea-8a31-111d4a236c42.jpg
Tutorin Carla Zech im neuen Chemiekabinett im Gespräch mit Aylin Ludwig (rechts), einer ehemaligen Schülerin des Gymnasiums. 

Foto: Peter Riecke

Menschen jeden Alters sind am Samstagvormittag durch die Flure des Beruflichen Gymnasiums im Gothaer Ortsteil Sundhausen gegangen, das Teil des Staatlichen Berufsschulzentrums Gotha-West ist. Wieder einmal wurde, wie jedes Jahr im Januar, zum Tag der offenen Tür eingeladen.

 

Berechtigung zum Studium

Am Beruflichen Gymnasium, oft auch Wirtschaftsgymnasium genannt, können Realschulabsolventen das Abitur erwerben. Dieser Abschluss berechtige zum Studium an allen Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen in Deutschland und weltweit, verweist das Gymnasium auf seiner Webpräsenz.

Ein guter Realschulabschluss bedeute, in den Hauptfächern Deutsch, Mathe und Englisch sowie einem Wahlpflichtfach – von Französisch bis zu naturwissenschaftlichen Fächern – mindestens eine Zwei auf dem Halbjahreszeugnis stehen zu haben, sagt Schulleiterin Karin Baumbach, die dem Staatlichen Berufsschulzentrum Gotha-West vorsteht. Gelernt wird 13 Schuljahre.

https://www.thueringer-allgemeine.de/img/gotha/origs228258093/6378437820-w619-h960-q85/56b94db2-410e-11ea-8a31-111d4a236c42.jpg
Die Mathelehrer Monique Dübner und Ronny Schmidt (vorn) erläutern die Arbeit mit dem für den Unterricht zugelassenen Taschenrechner. 
Foto: Peter Riecke

 

Hochmodernes Chemie-Kabinett

Doch nicht nur künftige Schüler entdecken Neues am Tag der offenen Tür. Für Ehemalige, wie die inzwischen 20-jährige Aylin Ludwig, die immer wieder gern zu den Tagen der offenen Tür ihre alte Lernstätte besuchen, war das mit einem berührungsempfindlichen 86-Zoll-Monitor sowie Gas-, Wasser- und Elektroanschluss an jedem Platz ausgestattete, neue Chemie-Fachkabinett besonders interessant. Nur Experimente konnten die Besucher noch nicht sehen, denn der Chemikalien-Vorrat muss erst wieder eingeräumt werden.

Bewährt hat sich das System der Tutoren auch am Tag der offenen Tür. Acht Jungen und Mädchen aus dem 13. Schuljahr führten die Besucher umher. Im Schulalltag stehen die Tutoren für die unteren Klassenstufen in den Fächern bereit, die sie selbst besonders gut beherrschen. Nachholbedarf sehen Karin Baumbach und Abteilungsleiterin Claudia Grünewald im Schwerpunkt Technik. Von 50 bis 60 Schulanmeldungen beträfen nur fünf bis zehn diesen Bereich.

Die Anmeldewoche am Beruflichen Gymnasium in der Inselsbergstraße 59 in Sundhausen beginnt am 2. März und ist Montag bis Freitag von 14 bis 17 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr möglich.


   

Bilder  

  • 01-2017_01.JPG
  • 08-2017_01.JPG
  • 10-2017_01.JPG
  • 10-schler-140.jpg
  • 20-schler-53.jpg
  • 56b94db2-410e-11ea-8a31-111d4a236c42.jpg
  • 320-2018-beste-regelschueler-und-abiturienten-mit-andreas-reyher-diplom-ausgezeichnet-uwe-jens-igel.jpg
  • 20190221_115841.jpg
  • Abitur2013.jpg
  • Abitur2014.jpg
  • Abitur2015.jpg
  • Abitur2016.jpg
  • Abitur2017-1.jpg
  • Abitur2017-2.jpg
  • aussen01.jpg
  • aussen02.jpg
  • aussen04.jpg
  • barcamp2.jpg
  • barcamp4.jpg
  • bcd670e4-410d-11ea-8a31-111d4a236c42.jpg
   

Studien- und Berufsberatung  

Bundesagentur fr Arbeit Logo.svg

   

Deutscher Gründerpreis für Schüler  

dgps schulsiegel klein

Wir machen mit Orange WEB 2016

   

Partner für's Leben  

LogoDSD

   

Lehrerausbildung  

StudienseminarErfurt